Leder ist ein phantastisches Material, dessen Qualitäten bislang von keinem Kunststoff erreicht werden – war es doch ursprünglich einmal die Haut von jemandem. Ich behandle es mit großem Respekt und viel Sorgfalt bei Auswahl und Verarbeitung.

Zu meinen diversen Schliessen gehören natürlich auch passende Riemen. Hierfür bin ich ständig auf der Suche nach hochwertigen Rinds- und Büffelkernledern – auch Hälse werden nicht verschmäht, solange die Qualität erstklassig ist. Fast Alle sind vegetabil gegerbt und zwischen 3 und 4 Millimetern stark, so dass keinerlei Futter oder Verstärkungen nötig sind. Die Büffelleder sind von Anfang an sehr geschmeidig – die Rindsleder werden es im Gebrauch nach kurzer Zeit. Standardmäßig kommen sie in schwarz, braun oder natur, wobei die Letzteren in einem gewissen Rahmen gefärbt werden können. Bitte frage das ggf. an.

Was die Kanten betrifft, biete ich die Riemen standardmäßig glatt und sauber geschnitten oder poliert an, was allerdings ein ziemlicher Kostenfaktor ist. Das macht mehr Arbeit, als ein Laie denken möchte.

Wichtig: Beim Bestellen gib bitte unbedingt den gewünschten Bauchumfang an und nicht die Länge des Riemens! Meine Gürtel haben immer nach 15 cm Spitze 5 Löcher, und das Mittlere davon entspricht dann dem gewünschten Bauchumfang. Damit kannst Du ihn dann jeweils 2 Löcher enger oder weiter stellen. Die Breite richtet sich nach der Schliesse, die Du bestellt hast. (Bei den Meisten 3,8 cm)

Feste Preise kann ich hier nicht angeben, da sie je nach Gürtellänge, -Breite und Ledersorte variieren. Für einen Gürtel von 3,8 x 95 cm kannst Du mit 20 bis 25 € rechnen, polierte Kanten kosten 8,- € pro laufendem Meter. Eine Schlaufe aus gleichem Leder gehört standardmäßig dazu.